TV-Ideen aus Berlin: Jetzt informieren!

Telefon   (030) 51 067-267

Telefax   (030) 51 067-635

Mobil      (0171) 52 40 261   

Montag bis Freitag 7-22 Uhr

Samstag und Sonntag 8-22 Uhr

 

E-Mail    info@statement.de

Home     www.statement.de

Unsere Leistungen

Preislisten 2016

Preisliste TV-Produktion.pdf
PDF-Dokument [49.6 KB]

Livestreaming-Check

Livestream wird jetzt Standard

Kommt Livestreaming für Ihren Event in Frage?

Gehen Sie mit uns schnell diese Checkliste durch

 

Oft hört man die Sorge: Wenn wir das live übertragen, kommt ja niemand mehr. Das stimmt in den seltensten Fällen. Unterschätzen Sie nicht die Eitelkeit Ihrer Zielgruppe.

 

Wirklich wichtige Ereignisse werden inzwischen live gestreamt. Das unterscheidet relevante Events von anderen Terminen. Und wenn Kollegen, Angehörige und Entscheider zuhause oder im Büro live zuschauen können, ist das ein weiterer Anreiz. 

 

Livestreaming multipliziert die öffentliche Wirkung Ihrer Botschaft. Livestreaming wird zum Standard für alle, die sich abheben wollen von der Konkurrenz. Und die schläft bekanntlich nicht. 

_________________________________________________________________________

 

Das weiß Ihr Haustechniker:

 

1.  Sie verfügen über 220 Volt Wechselstrom sowie einen schnellen Internetanschluß mit mindestens 1,5 MBit/s Upload (!)

 

Falls nicht: Zeitanschluß bei der Telekom buchen oder V-DSL bestellen, z. B. Telekom Entertain, notfalls - wenn es kurzfristig klappen soll - über die Telekom-Hauptstadtrepräsentanz in der Französischen Straße 33, 10117 Berlin (Mitte).

 

2.  Dieser Anschluß steht während der Veranstaltung ausschließlich für das Livestreaming zur Verfügung und wird nicht von Gästen oder Mitarbeitern mitbeansprucht, die Ihr W-Lan nutzen.

 

Falls nicht: W-Lan während der Veranstaltung abschalten, denn sonst geht die Bandbreite in die Knie, während wir auf Sendung sind, oder (besser) einen separaten Internetanschluß dazubuchen. Das können Sie selbst z. B. bei der Firma  www.media-broadcast.com  oder Sie beauftragen uns damit zum Selbstkostenpreis.

 

Das müssen Sie rechtzeitig klarstellen:

 

3.   Alle Teilnehmer und Gäste auf dem Podium und im Saal sind einverstanden, in der Livesendung sowie in späteren Video-Dokumentationen in Bild und Ton aufzutreten. Das gleiche gilt für Ihre Kolleginnen und Kollegen sowie das Personal etwaiger Fremdfirmen (Catering, Security, Technik, Hostessen).

 

Vorschlag: Sie erwähnen die Video-Aufzeichnung bereits in der Einladung sowie am Tag des Events auf Aushängen an allen Eingängen zum Saal und erklären, daß Sie eine Zusage bzw. das Betreten des Saales als Einverständniserklärung betrachten. Entsprechendes gilt bei der Unterzeichnung der Verträge mit den Fremdfirmen.

 

4.   Geben Sie die Tonübertragung während der Veranstaltung in die Hände eines kompetenten und zuverlässigen Menschen bzw. einer bewährten Fachfirma.

 

Wichtig: Der Tontechniker ist während der gesamten Veranstaltung anwesend und verschwindet nicht nach einem hoffnungsvollen Auftakt auf Nimmerwiedersehen in den Feierabend oder irgendwo unauffindbar im Haus. 

 

Tonstörungen verbergen sich gerne erst einmal und treten plötzlich auf, wenn es interessant wird. Damit ruinieren sie nicht nur unsere Liveübertragung und -aufzeichnung, sondern Ihre Veranstaltung insgesamt. 

 

Vorschlag:  Gehen Sie gerade an dieser Stelle kein Risiko ein. Gerne vermitteln wir Ihnen zum Selbstkostenpreis eine bewährte Fachfirma: Ein guter Ton ist nämlich auch in unserem Interesse.     

 

5.   Auch das Licht überlassen Sie nicht dem Zufall: Weder Podium noch Redner noch Publikum sitzen während der Veranstaltung im Dunkeln oder (noch schlimmer) Die-einen-so-und-die-anderen-so oder die Menschen sehen auf allen Fotos und Videos irgendwie grün im Gesicht aus, weil das Licht nicht stimmt. 

 

Letzteres bringt Ihnen mindestens den Zorn der Damen ein, sicherlich aber auch jenen eventuell anwesender TV-Teams, die dann Ihre Handlampen auspacken müssen, was später auf dem Bildschirm ebenfalls oft aussieht, als hätten Sie Ihre Gäste in einen stillgelegten Eisenbahntunnel geladen.

 

Verlassen Sie sich nicht auf das gewöhnliche Saal-Licht. Das Licht beeinflusst die gesamte Stimmung. Es ist unbewusst, aber maßgeblich entscheidend für Erfolg oder Mißerfolg Ihrer Anstrengungen.

 

Vorschlag:  Für einen fairen (Auf-)Preis beleuchten wir Ihr Ereignis so, daß alle damit glücklich sind.   

 

Das sollten Sie wissen:

 

6.  Wählen Sie den richtigen Dienstleister für Ihre Live-Übertragung. Wir machen so etwas hauptberuflich.

 

Screenshot aus einer Arbeit für Bundespräsident Joachim Gauck                                          Grafik: Statement TV

Baustelle: neue Livestream-Preise ab September 2016 - Livevideos via Facebook und YouTube bringen ganz neue Möglichkeiten und Preise ab 600 Euro netto für Livestreaming auch ihrer Veranstaltung. Bis Montag bitte E-mail schicken und direkt anfragen - danke!

Livestream wird jetzt standard

Die Live-Übertragung Ihrer Veranstaltung ist ab sofort billiger als das Pausen-Catering

E-Mail an Statement TV

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Statement TV - JP Reporter UG 2017